www.ckg-bb.de - Evangelische Christuskirchengemeinde Böblingen

>> Veranstaltungen /Ökumenische Bibelwoche 2017

„Zwischen dir und mir" – Ökumenische Bibelwoche zum Matthäusevangelium

Die evangelische Christuskirchengemeinde und die katholische Vater-unser-Gemeinde laden vom 28. Januar bis zum 1. Februar 2018 ein zur Ökumenischen Bibelwoche. Im Zentrum der Bibelwoche steht dabei in diesem Jahr Texte aus dem Buch „Hohelied“.

Das alttestamentliche Buch „Hohelied“ ist ein Buch, das sonst nicht im Fokus gottesdienstlicher Lesungen, von Bibelabenden oder als biblischer Text in Gruppen, Kreisen, Mitarbeiterteams oder Hauskreisen steht.

Im Buch „Hohelied“ geht es um Liebe. In der Bibelwoche wird es somit persönlich. Es ist eine wunderbare Chance, so mit Gott, mit sich selbst und mit anderen ins Gespräch zu kommen über ein Thema, das einerseits uns alle betrifft, über das wir aber dann doch nicht so gerne reden, wenn es uns angeht. Und schon gar nicht in der Kirche. Im Hohelied begegnen sich die zwei Welten der Liebe: die menschliche und die göttliche. In dieser Begegnung göttlicher Liebe mit den menschlichen Erfahrungen von Liebe weitet sich unser Bild von Liebe. Diese Liebe Gottes, die in den Menschen wirkt, beschreibt Paulus im „Hohelied der Liebe“ und schließt: „Die Liebe ist das Größte“. Die ökumenische Bibelwoche wagt es, sich den Texten des Hoheliedes und 1. Korinther 13 mit ihren besonderen Herausforderungen zu nähern.

Zur Eröffnung der Bibelwoche feiern die Christuskirchengemeinde und die Vater-unser-Gemeinde am Sonntag, dem 28. Januar um 11.15 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der Vater-unser-Kirche. Er wird von Pfrn. Strauß und Pfr. i.R. Schobel sowie dem Chor der kath. Gesamtkirchengemeinde gestaltet.

Die Bibelabende finden statt von Montag bis Donnerstag jeweils um 19.30 Uhr im Ökumenischen Gemeindezentrum (Freiburger Allee 40).

Montag, 29.1.: "Er küsse mich mit den Küssen seines Mundes..." - Wie erotische Liebesgedichte in die Heilige Schrift kamen (mit Pfarrerin Dr. Rühle)

Dienstag, 30.1.: "Meine Schöne, so komm doch..." – Vom rechten Ort und der rechten Zeit der Liebe (mit Pfr. i.R. Schobel)

Mittwoch, 31.1.: "Schön bist du meine Freundin, ja, du bist schön" – Gegenseitige Bewunderung der leiblichen Gestalt (mit Diakon Rebmann)

Donnerstag, 1.2.: "Berauscht euch an der Liebe…" – mit allen Sinnen genießen (mit Pfr. Twele)

zurück
 Seite ausdrucken
zur Startseite