Willkommen

 

Ein hohes weißes Band umfasst das Ökumenische Gemeindezentrum Diezenhalde, in dem die Evangelische Christuskirchengemeinde und die katholische Vater-Unser-Gemeinde ihre Heimat haben. Mit seinen großen hellen Räumen bietet es reichlich Platz für die verschiedenen Aktivitäten unserer Kirchengemeinde. Dabei ist die Ökumene ein besonderer Auftrag und Schwerpunkt unseres Gemeindelebens.

 

Gottesdienste

 

Aktuelles

Anmeldungen zum Gottesdienst und Maskenpflicht

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens wird bis auf Weiteres eine vorherige Anmeldung zu den evangelischen und ökumenischen Gottesdiensten erbeten. Ab sofort müssen auch in unseren Gottesdiensten FFP2- oder medizinische Masken getragen werden.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Ordination von Pfarrer z.A. Fabian Maysenhölder

Am Sonntag, dem 7. März um 10 Uhr feiern wir die Ordination von Pfarrer z.A. Fabian Maysenhölder und seiner Frau Pfarrerin z.A. Friederike Faller. Der Gottesdienst wird von Dekansstellvertreter Dr. Röcker und Schuldekanin Ripp-Hilt gestaltet.

Wir bitten, darum, sich zum Gottesdienst vorab anzumelden. Im Anschluss an den Gottesdienst planen wir ab 11.15 Uhr eine Online-Verabschiedung von Fabian Maysenhölder via Zoom. Wenn Sie daran teilnehmen wollen, bitten wir um Anmeldung unter moritz.tweledontospamme@gowaway.elkw.de . Außerdem ist ein Live-Stream der Veranstaltung geplant.

Wir bedanken uns bei Fabian Maysenhölder für sein großes Engagement in unserer Gemeinde und freuen uns darüber, dass er nun im Anschluss an das Vikariat in einem Arbeitsbereich als Pfarrer arbeiten wird, der ihm am Herzen liegt und zu seinen großen Stärken gehört.
Wir wünschen Pfarrerin z.A. Faller und Pfarrer z.A. Maysenhölder alles Gute und Gottes Segen auf ihrem pfarramtlichen Weg.

Grüße von Pfarrer Fabian Maysenhölder

Weltgebetstag der Frauen am 5. März 2021

Am 5. März 2021 feiern überall auf der Welt Frauen den Weltgebetstag. Das diesjährige Weltgebetstagsland ist der faszinierende Inselstaat Vanuatu in Südostasien. Zwar kann auch der Weltgebetstag nicht wie gewöhnlich gefeiert werden, aber er findet statt!

Das deutsche Weltgebetstagskomitee hat einen Gottesdienst vorbereitet, der am 5. März um 19 Uhr auf Bibel-TV ausgestrahlt wird und auch auf der Homepage des Weltgebetstags angeschaut werden kann. So können Sie den Gottesdienst in diesem Jahr zuhause mitfeiern.

Weiterlesen

Videogottesdienste zum Abruf im Internet

Wir sind als Kirchen ungemein dankbar, dass wir trotz Corona auch weiterhin miteinander Gottesdienst feiern dürfen, wenn auch mit Einschränkungen. Dennoch gibt es für viele Menschen gute Gründe, auf eine Teilnahme am Gottesdienst in dieser schwierigen Zeit zu verzichten. Wir möchten trotzdem gerne mit Ihnen Gottesdienst feiern. Bis wir wieder unbeschwerter miteinander Gottesdienst in unserem Gemeindezentrum feiern können, werden wir monatlich einen Videogottesdienst auf unserem YouTube-Kanal einstellen, den Sie zu Hause mitfeiern können.

Weiterlesen

„Hoffnungsband“: ein Stück Zuversicht für unterwegs

Hinter unserem Gemeindezentrum haben wir wie im letzten Frühjahr wieder eine Wäscheleine gespannt. Bis Ostern werden hier an den Wochenenden (sofern das Wetter es zulässt) Fotokarten mit Bibelversen oder kurzen Texten ausgehängt sein. Jede Woche werden zwei neue Motive dazukommen.

Die Karten laden die Vorübergehenden dazu ein, einen Moment innezuhalten und neue Zuversicht zu gewinnen. Gerne können Sie die Karten mitnehmen – entweder für sich selbst oder zum Weitergeben. Bis Ostern werden jede Woche zwei neue Fotokarten, dazukommen.

Weiterlesen

Ruhepunkte in der Passionszeit

In der Passionszeit haben viele Christinnen und Christen das Bedürfnis, diese Zeit ganz bewusst zu gestalten. Eine gute Möglichkeit dazu bieten die Passionsandachten nach Taíze, zu denen wir auch in Corona-Zeiten während der Passionszeit herzlich einladen.

In den sieben Wochen bis Ostern finden die „Ruhepunkte in der Passionszeit" jeweils am Mittwochabend in der Christuskirche statt – das erste Mal am Aschermittwoch, (17. Februar). Die Andachten beginnen jeweils um 19.00 Uhr.

Weiterlesen


Musikalische Kurz-Meditation in der Passionszeit

Der Vater-Unser-Chor und ein Corona-Quartett (bestehend aus Eva-Maria und Günther Haußmann, Friederike Strauß und Moritz Twele) haben Passions- und Taizélieder eingesungen, mit denen wir Sie dazu einladen, sich ein paar Minuten der Ruhe zu gönnen, um der Musik zu lauschen, den eigenen Gedanken Raum zu geben und die Passionszeit bewusst zu gestalten.

Diese musikalischen Kurzandachten finden Sie hier – bis Ostern wird jede Woche eine neue musikalische Kurzandacht dazukommen.

Aktion Lichtfenster

Auch nach einem Jahr bleibt es bittere Realität: Täglich erkranken und sterben weltweit Menschen an Corona. Und angesichts der Corona-Einschränkungen ist es nicht einmal möglich, in würdiger Weise Abschied zu nehmen. Ein Zeichen der Anteilnahme und der Solidarität mit den Angehörigen ist die Aktion Lichtfenster, die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen wurde. Bis eine bundesweite Gedenkfeier möglich ist stellt er jeden Freitag um 16:30 Uhr (bis Samstagmorgen) ein Licht gut sichtbar in eines der Fenster von Schloss Bellevue. Dieses Licht erinnert an die vielen Menschen, die an Covid19 erkrankt sind und um ihr Leben kämpfen und an all die Menschen, die an Corona verstorben sind. Es ist ein Licht der Anteilnahme und Solidarität.

Viele kirchliche Institutionen und Gemeinden haben sich dieser Aktion angeschlossen. Auch wir entzünden im Ökumenischen Gemeindezentrum am Freitagnachmittag Kerzen. Und wir laden auch Sie dazu ein, sich an der Aktion „Lichtfenster“ zu beteiligen.

Weiterlesen

Projekte für Burkina Faso 2021

Der Evangelische Kirchenbezirk Böblingen und die Evangelischen Kirchen in Burkina Faso pflegen eine langjährige Partnerschaft. Unser gemeinsames Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in Burkina Faso. Die von uns unterstützten Projekte werden vom kirchlichen Büro für Entwicklungshilfe (ODE) in Burkina Faso ausgewählt und umgesetzt. 2021 wollen wir diese Projekte finanzieren:

  • Fertigstellung einer Schule für sehbehinderte Kinder mit 4 Klassenzimmern
  • Bohrung eines Brunnens einer kirchlichen Realschule
  • Ländliche Strukturentwicklung PARI-KN


Weiterlesen

Meine Gemeinde – für die habe ich etwas übrig!

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie mit der Bitte um einen „Freiwilligen Gemeindebeitrag“ für unsere kirchliche Arbeit. Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen drei Projekte aus unserer kirchlichen Gemeindearbeit und unserem diakonischen bzw. sozialen Engagement vor, für die wir ganz konkret um Hilfe bitten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt ohne Abzug diesem Projekt zugute.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit und tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen auf der Diezenhalde anbieten können.

Weitere Informationen und eine Beschreibung der einzelnen Projekte finden Sie in unserem Flyer

25 Jahre Zen-Meditation

Seit 25 Jahren trifft sich im Ökumenischen Gemeindezentrum Diezenhalde eine Gruppe, um 90 Minuten lang gemeinsam zu meditieren. Die Stille ist eine wunderbare Lehrerin. Ganz vorsichtig entdecken die christlichen Kirchen wieder die Kraft des Schweigens. „Beten heißt nicht sich selbst reden hören. Beten heißt still werden und still sein und warten, so lange, bis der Betende Gott hört.“ So schrieb Sören Kierkegaard vor etwa 100 Jahren. 

Weiterlesen

Füreinander Dasein: „Böblingen hilft“

Die evangelische Christuskirchengemeinde begrüßt die Initiative „Böblingen hilft“, die sich aus dem Aktionsbündnis „Buntes Böblingen“ entwickelt hat. Die Idee dieser Initiative ist, Menschen, die Hilfe brauchen, zusammenzubringen mit Menschen, die in diesen Zeiten anderen helfen wollen.
Als Christuskirchengemeinde halten wir „Böblingen hilft“ für ein gutes Zeichen, in diesen Zeiten zusammenzuhalten und denen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, beizustehen. Gerade wir als Christinnen und Christen wollen die Liebe Gottes nicht nur in Worten, sondern auch in Taten weitergeben und Hoffnung wecken. Denn „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Tim 1,7)

Details

Segenslied in schwerer Zeit

Im Rahmen eines kleinen Online-Experiments haben Menschen unserer Gemeinde allein und doch vereint ein Segenslied eingesungen, das uns allen Trost und Mut geben soll. Das Lied „Mögen sich die Wege“ kam im Karfreitagsgottesdienst aus der Christuskirchengemeinde zur „Uraufführung“.

Hier können Sie sich das Lied ansehen

 

Musik in der Kirchengemeinde - auch in Zeiten von Corona

Foto: Lehmann (Gemeindebrief)

Günther Haußmann gehört zu den Personen, die regelmäßig unsere Gottesdienste an Klavier und Orgel begleiten. Er hat Klavierimprovisationen zu fünf Passions- und fünf Osterliedern eingespielt.

Details mit Link zu den Aufnahmen

Ein Videoauftritt des Vater-Unser-Chores  und die Uraufführung der Neukomposition "Zeitvergessen" von Günther Haußmann  hier

 

Kalenderblatt

Jahreslosung 2021

Motiv von Angelika Litzkendorf

 

 

 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.03.21 | Cornelie Ayasse wird Landesfrauenpfarrerin

    Die künftige Landesfrauenpfarrerin heißt Cornelie Ayasse. Die 59-Jährige folgt auf Pfarrerin Eva-Maria Bachteler, die jetzt Theologische Leiterin und Geschäftsführerin der Tagungsstätte Löwenstein ist. Wann Cornelie Ayasse die neue Stelle antritt, steht noch nicht fest.

    Mehr

  • 28.02.21 | TV-Gottesdienst zu Corona

    Ein SWR-Fernsehgottesdienst hat sich am 28. Februar mit dem Thema „Erinnern – klagen – hoffen“ beschäftigt. In Pforzheim predigten die evangelischen Landesbischöfe Dr. h. c. Frank Otfried July und Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh im Dialog mit Corona-Betroffenen.

    Mehr

  • 28.02.21 | Von der Kraft der Erinnerung

    Erinnerung an gute Zeiten – das kann eine Kraftquelle sei. Davon spricht der heutige Sonntag Reminiscere. Er erzählt von der Kraft der Erinnerung an die Liebe Gottes, die uns für Gegenwart und Zukunft stärkt. Ein Passionsimpuls von Pfarrerin Pamela Barke.

    Mehr