Willkommen

 

Ein hohes weißes Band umfasst das Ökumenische Gemeindezentrum Diezenhalde, in dem die Evangelische Christuskirchengemeinde und die katholische Vater-Unser-Gemeinde ihre Heimat haben. Mit seinen großen hellen Räumen bietet es reichlich Platz für die verschiedenen Aktivitäten unserer Kirchengemeinde. Dabei ist die Ökumene ein besonderer Auftrag und Schwerpunkt unseres Gemeindelebens.

 

Gottesdienste

 

Aktuelles

Gottesdienste am 18.10. und 25.10.2020

Da wir als Christuskirchengemeinde an diesem Sonntag nicht im großen Sakralraum feiern können und die Gottesdienste in der Christuskirche mit einem begrenzten Platzangebot von 20-30 Personen stattfinden müssen, werden wir zwei Gottesdienste nacheinander um 10 Uhr und um 11 Uhr miteinander feiern.

Kaffeerunde 60+

Nach langer Pause trifft sich die Kaffeerunde 60+ am Dienstag, 20. Oktober um 15 Uhr wieder. Reinhard Walter wird uns auf eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn mitnehmen.

Uns ist es wichtig, wieder Raum zur Begegnung zu bieten, auch wenn wir selbstverständlich alle notwendigen Maßnahmen zum Hygieneschutz einhalten werden.

Sitzung des Kirchengemeinderates

Die nächste Sitzung des Kirchengemeinderats findet am Donnerstag, den 22.Oktober 2020 um 18.30 Uhr im Gemeindezentrum statt. In Form eines Workshops soll an die Fragestellungen zur Weiterentwicklung der Gemeidearbeit angeknüpft werden, die auf der Klausurtagung des Kirchengemeinderats im Juli 2020 entwickelt wurden.

 

 

Kinderbibeltage 2020 müssen leider entfallen

Sehr zum Bedauern aller Beteiligten müssen aufgrund der aktuell rasant steigenden Corona-Neuinfektionen die ursprünglich für die Herbstferien geplanten Kinderbibeltage der Christuskirchengemeinde in diesem Jahr leider entfallen.

Danke für alle Gaben !

vergrößerte Darstellung mit Klick auf +

Ein wunderbar geschmückter Erntedankaltar umrahmte den Gottesdienst am 4.Oktober 2020. Unser Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern. Die Erntedankgaben kommen dem Tafelladen zugute.

50 Jahre Partnerschaft mit Burkina Faso

Seit 1970 pflegen der Evangelische Kirchenbezirk Böblingen und die Evangelische Kirche in Burkina Faso eine intensive Partnerschaft. Lange galt Burkina Faso als das stabilste Land in der Sahelzone. Aber leider ändert sich das gerade: Die Sahelregion ist ein Pulverfass und Burkina Faso ist von den Konflikten in der Region in mehrfacher Weise betroffen.
Was kann den Menschen in Burkina Faso in dieser Situation helfen? Vor allem langfristig angelegte Projekte in der Landwirtschaft, einem der innovativsten Bereiche sind notwendig. Und in Burkina Faso entwickeln die Menschen im Laufe der Projekte selbst Maßnahmen, um ihre Situation und die im Land zu verbessern. Unterstützen wir sie dabei, gerade in der aktuellen schwierigen Krisensituation.
Ihre Spende an Brot für die Welt unterstützt solche landwirtschaftlichen Projekte in Burkina Faso.

Details

Neustart der Kinderkirche im September

Am Sonntag, den 13.September 2020 findet zum ersten Mal nach der Corona-Zwangspause wieder Kinderkirche statt. Die Mitglieder des Kinderkirchteams freuen sich darauf, wieder wie gewohnt um 10 Uhr mit den Kindern zu reden, zu spielen, zu basteln und Gottesdienst zu feiern

Ökumenisches Gemeindezentrum kann wieder genutzt werden

Seit Mitte März musste unser Gemeindezentrum aufgrund der Corona-Verordnungen für fast vier Monate geschlossen bleiben. Nun haben wir gemeinsam mit dem katholischen Kirchengemeinderat ein Infektionsschutzkonzept verabschiedet, dass es uns ermöglicht, die Räume für unsere Gemeindeangebote wieder zu öffnen. Wir freuen uns darauf, dass unser Gemeindezentrum nach Monaten des Stillstands nun nach und nach wieder zu einem Ort der Begegnung werden kann.

Details

Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare

Wohl kein anderes Thema hat in der Landessynode der württembergischen Landeskirche und in den Gemeinden vor Ort in den vergangenen Jahren zu so viel Diskussionen geführt wie die Frage, ob Menschen, die in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft miteinander leben, der Segen Gottes zugesprochen werden dürfe. Die Synode der Landeskirche hatte das Thema im Sommer 2019 nach einem ersten gescheiterten Versuch im November 2017 erneut beraten und konnte sich mehrheitlich auf einen ersten Kompromissvorschlag einigen.

Der Kirchengemeinderat der Christuskirchengemeinde hatte sich bereits im Oktober 2015 für die Möglichkeit der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare ausgesprochen und diesen Beschluss in seiner Sitzung  am 26. Mai nun vor dem Hintergrund der neuen Beschlusslage in der Landessynode einstimmig bekräftigt. Der  Oberkirchenrat wurde darum gebeten, die örtliche Gottesdienstordnung der Christuskirchengemeinde entsprechend zu erweitern. Dies ist zwischenzeitlich erfolgt.

Details

Umfrage zu Online-Gottesdiensten

Unsere Landeskirche will die Erfahrungen aus den Online-Gottesdiensten der letzten Wochen auswerten und von den Teilnehmenden der Onlineformate mehr über deren Erleben erfahren. In der Hoffnung daraus wertvolle Impulse für die Zukunft ableiten zu können.

Dazu wurde in Zusammenarbeit mit der Badischen Landeskirche ein Fragebogen entwickelt, der mit diesem Link  abgerufen werden kann. Wir bitten um Teilnahme, damit ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis erreicht wird. Das Ausfüllen erfordert nicht mehr als 10 Minuten. Die Umfrage ist anonymisiert, eine Rückverfolgung ist nicht möglich.

Füreinander Dasein: „Böblingen hilft“

Die evangelische Christuskirchengemeinde begrüßt die Initiative „Böblingen hilft“, die sich aus dem Aktionsbündnis „Buntes Böblingen“ entwickelt hat. Die Idee dieser Initiative ist, Menschen, die Hilfe brauchen, zusammenzubringen mit Menschen, die in diesen Zeiten anderen helfen wollen.
Als Christuskirchengemeinde halten wir „Böblingen hilft“ für ein gutes Zeichen, in diesen Zeiten zusammenzuhalten und denen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, beizustehen. Gerade wir als Christinnen und Christen wollen die Liebe Gottes nicht nur in Worten, sondern auch in Taten weitergeben und Hoffnung wecken. Denn „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Tim 1,7)

Details

Segenslied in schwerer Zeit

Im Rahmen eines kleinen Online-Experiments haben Menschen unserer Gemeinde allein und doch vereint ein Segenslied eingesungen, das uns allen Trost und Mut geben soll. Das Lied „Mögen sich die Wege“ kam im Karfreitagsgottesdienst aus der Christuskirchengemeinde zur „Uraufführung“.

Hier können Sie sich das Lied ansehen

 

Musik in der Kirchengemeinde - auch in Zeiten von Corona

Foto: Lehmann (Gemeindebrief)

Günther Haußmann gehört zu den Personen, die regelmäßig unsere Gottesdienste an Klavier und Orgel begleiten. In häuslicher Quarantäne. Dort hat er Klavierimprovisationen zu fünf Passions- und fünf Osterliedern eingespielt.

Details mit Link zu den Aufnahmen

Ein Videoauftritt des Vater-Unser-Chores  und die Uraufführung der Neukomposition "Zeitvergessen" von Günther Haußmann  hier

 

Kalenderblatt

Jahreslosung 2020

www.verlagambirnbach.de Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Zur Auslegung

 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    Mehr

  • 16.10.20 | 75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis

    Mit vielen Gästen aus Politik und Kirche gedachten Landesbischof July und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der Stuttgarter Markus-Kirche des Stuttgarter Schuldbekenntnisses von 1945 und machten deutlich: Die Botschaft des Textes ist immer noch und schon wieder aktuell.

    Mehr

  • 16.10.20 | Vor 75 Jahren: Kirche bekennt Schuld

    Am 18. und 19. Oktober vor 75 Jahren kamen führende Vertreter der gerade gegründeten Evangelischen Kirche in Deutschland in Stuttgart zusammen. Sie verfassten und übergaben einer Delegation des Ökumenischen Rates der Kirche ein Dokument, das die Schuld der Kirchen im Nationalsozialismus bekannte.

    Mehr