Freundeskreis Flüchtlingshilfe

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe Ehrenamtlicher, die sich mit Diakon Martin Rebmann (Vater-unser-Gemeinde) für Flüchtlinge einsetzt, die in den Sammelunterkünften oder bereits in einer Wohnung in Böblingen leben.

Was haben wir uns als Aufgabe gesetzt?

Die Betreuung der Flüchtlinge in den Sammelunterkünften obliegt primär den Sozialbetreuern des Landratsamtes und der Stadt Böblingen, mit denen wir unsere Aktivitäten abstimmen.
Wir besuchen die Flüchtlinge in den Heimen und begleiten sie zu den Ämtern und Ärzten. Den Flüchtlingen, die bereits eine private Wohnung in Böblingen und in der Umgebung gefunden haben, helfen wir, sich im Alltag in Deutschland zurecht zu finden.
Einige unserer Ehrenamtlichen übernehmen Patenschaften für diese Familien und sind für sie da um bei Problemen weiterzuhelfen oder nehmen sich Zeit für ein persönliches Gespräch. Es gibt viele Themen die für uns ganz selbstverständlich sind, für jemanden aus einem anderen Kulturkreis viele Fragen aufwerfen, so zum Beispiel Themen wie Mülltrennung, unser Schulsystem oder Rundfunk-Gebühren.

Wo benötigen wir helfende Hände?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich einzubringen, so zum Beispiel als Pate für eine Flüchtlingsfamilie, bei Begleitung zu Behördengängen, beim gemeinsamen Besuch von Veranstaltungen in Böblingen oder bei einer individuellen Nachhilfe beim Erlernen der deutschen Sprache.
Der Freundeskreis Flüchtlingshilfe freut sich über Ihre Unterstützung. Sprechen Sie uns an oder kommen sie montags im Zeitraum von 16 bis 19 Uhr ins Café Asyl (Arbeiterzentrum, Sindelfingerstraße 14).

Weitere Informationen: www.ffh-bb.de

 

Ansprechperson

Martin Rebmann

Diakon
Telefon: 07031 / 465718
Martin.Rebmanndontospamme@gowaway.drs.de