Ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Gemeindebrunch

Am Sonntag, dem 26. Januar feiern wir um 11.15 Uhr (!) gemeinsam mit der Vater-Unser-Gemeinde einen ökumenischen Gottesdienst zur Eröffnung der diesjährigen ökumenischen Bibelwoche. Der Gottesdienst wird von Vikar Maysenhölder und Diakon Rebmann gestaltet.
Im Anschluss daran laden wir alle, die Lust haben nach dem Gottesdienst in Gemeinschaft zu essen und mit anderen ins Gespräch zu kommen zum gemeinsamen Gemeindebrunch ein. Die Idee dabei ist, dass jede(r) etwas zum Buffet mitbringt –Getränke und Kaffee werden von den Gemeinden besorgt. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

„Vergesst nicht…“ – Ökumenische Bibelwoche zum Deuteronomium

Die evangelische Christuskirchengemeinde und die katholische Vater-unser-Gemeinde laden vom 26. bis zum 30. Januar ein zur Ökumenischen Bibelwoche. Die Bibelwoche führt uns diesmal in das Alte Testament. Unter dem Titel "Vergesst nicht ..." steht das fünfte Buch Mose (Deuteronomium) im Mittelpunkt.
"Vergesst nicht ..." das Deuteronomium schärft den Blick auf das, was im Leben wirklich wichtig ist. Es geht um die Wurzeln, die uns tragen. Um das, was Mut und Kraft verleiht für den Weg ins Unbekannte und um Gottes Nähe und Begleitung in alledem.
Der Leser des Deuteronomiums wird mit hineingenommen in eine lange Geschichte des Glaubens, der sich im alten Israel in vielen Umbrüchen und Krisen bewähren musste.
Die Ökumenische Bibelwoche beginnt mit einem Gottesdienst zum Bibelsonntag am 26. Januar um 11.15 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zum ökumenischen Gemeindebrunch ein.
Die Bibelabende finden statt von Montag bis Donnerstag (27.-30.01.) jeweils um 19.30 Uhr im Ökumenischen Gemeindezentrum (Freiburger Allee 40).

Flyer mit weiteren Informationen

Einführung des neuen Kirchengemeinderates

Bei den Kirchenwahlen am 1. Dezember wurden folgende  Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchengemeinderat der Christuskirche gewählt:

Leonore Biester, Susanne Strauch, Gudrun Seidenspinner, Kerstin Froese, Evelyn Bahlinger, Peter Grotz, Katrin Hemminger, Rolf Engler, Ingo Milonidis und Nicole Fischinger.

Wir bedanken uns bei allen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für unseren Kirchengemeinderat zur Wahl gestellt haben.

Der neue Kirchengemeinderat wird im Rahmen des Gottesdienstes am 09. Februar (10 Uhr) in sein neues Amt eingeführt.  Zu seiner ersten öffentlichen Sitzung kommt das Gremium am 11. Februar um 19.30 Uhr zusammen.

Meine Gemeinde – für die habe ich etwas übrig!

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie mit der Bitte um einen „Freiwilligen Gemeindebeitrag“ für unsere kirchliche Arbeit. Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen drei Projekte aus unserer kirchlichen Gemeindearbeit und unserem diakonischen bzw. sozialen Engagement vor, für die wir ganz konkret um Hilfe bitten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt ohne Abzug diesem Projekt zugute.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit und tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen auf der Diezenhalde anbieten können.

Weitere Informationen und eine Beschreibung der einzelnen Projekte finden Sie in unserem Flyer